ABLAUF

Bitte wählen Sie Ihre Zeitzone aus:


Time

10:00 am10:30 am

Die Frucht der Gerechtigkeit ist Friede (Jesaja 32,17)

*Brauchen Sie Hilfe?


Time

10:30 am11:00 am

Gruppendiskussionen

Alle können an moderierten Bibelarbeitsgruppen und Gesprächsgruppen teilnehmen. Partnergemeinden aus verschiedenen Ländern sind eingeladen, sich zu treffen.


Time

11:00 am12:00 pm

Hauptvortrag

Referent: Martin Junge (Lutherischer Weltbund)

Der Hauptvortrag eröffnet gegenwärtige Perspektiven zum Thema “Die Frucht der Gerechtigkeit ist Friede”. Er untersucht die Erfahrungen von Ungerechtigkeit in der Welt und stellt den Beitrag lutherischer Theologie und lutherischer Kirchen auf dem Weg zu Gerechtigkeit und Frieden vor. Der Hauptvertrag reflektiert darüber, wie die Erfahrung, von Gott gerechtfertigt zu sein, Christen dazu führt, sich für Frieden und Gerechtigkeit in ihrem Kontext einzusetzen.


Time

12:00 pm12:45 pm

Workshop 1.1 (Ethik): Rechtfertigung und Gerechtigkeit heute

Referenten: Eszter Kalit (Ungarn), Pfr. V. Xastor Leela Yarkpazuo (Liberia)

Junge Theologinnen und Theologen sprechen über ihre Erfahrung und ihre Ansichten zur Verbindung von Rechtfertigung und ihrem Engagement für Gerechtigkeit.

Time

12:00 pm12:45 pm

Workshop 2.1 (Jugend): Gerechtigkeit und Rechtfertigung in der Arbeit mit Kindern

Referent: Ulrike Streck-Plath

Das Kindermusical “ApocaLuther” bietet einen neuen Blick auf reformatorischer Themen. Die Autorin und Komponistin spricht über die Hintergrundideen und wie das Musical in verschiedenen Gemeinden genutzt werden kann.


Time

12:45 pm1:30 pm

Vortrag 5.1 (Gerechtigkeit und Friede): Friedensgeschichten

Referenten: Rev. Dr. Sivin Kit, Malaysia

Bericht aus Malaysia über den Beitrag der Kirchen zu einem friedlichen Dialog.

Time

12:45 pm1:30 pm

Vortrag 6.1 (Geschlechtergerechtigkeit): Bibellesen aus Frauenperspektive

Referentin: Rev. Oretha M. Davis (Lutherische Kirche in Liberia)

Die Bibelforschung hat gezeigt, wie wichtig Frauen in vielen biblischen Geschichten sind, auch wenn die traditionelle Interpretation mehr an Männern orientiert war. Dieses Referat betrachtet ausgewählte biblische Geschichten aus Frauenperspektive.

Time

12:45 pm1:30 pm

Podiumsdiskussion 2.1 (Jugend): Jugendarbeit als Transformationskraft für einzelne und Gesellschaften

Referent*innen: Michael William (Malaysia), Julia Simon (ELKB)

Junge Menschen verändern Gesellschaften. In dieser Podiumsdiskussion sprechen junge Repräsentanten und Repräsentantinnen über ihre Herausforderungen und den Beitrag junger Christen in ihrem jeweiligen Kontext.


Time

1:30 pm2:30 pm

Gesprächsgruppen

Jeder ist eingeladen an einer moderierten Gesprächsgruppe teilzunehmen. Partnergruppen und -gemeinden treffen sich zu Gesprächen.


Time

2:30 pm3:15 pm

Vortrag 1.1 (Ethik): Rechtfertigung und Verantwortung

Referent: Rudolf von Sinner

Wenn mir Gott doch ohnehin vergibt, warum sollte ich mich bemühen ein guter Mensch zu sein? Diese populäre Kritik von christlicher und vielleicht insbesondere lutherischer Ethik wird auf vielfältige Art beantwortet. Dieser Vortrag denkt darüber nach, was Lutheraner mit ihrer Theologie zum Einsatz für Frieden und Gerechtigkeit beitragen.

Time

2:30 pm3:15 pm

Vortrag 2.2 (Jugend): Theologie der Jugendarbeit

Referentin: Rev. Dr. Angela Olotu, University Makumira

Kinder und junge Menschen sind vollwertige Mitglieder der Kirche durch die Taufe. Wie können aber ihre Stimmen gehört werden und wie können sie vollständig Teil des Gemeindelebens werden? Dieser Vortrag entwickelt Grundlinien einer Theologie der Jugendarbeit.


Time

3:15 pm4:00 pm

Vortrag 3.1 (Ökologische Gerechtigkeit): Die Natur – Gottes Geschenk an uns (Theologische Perspektiven)

Referent: Pfarrer Emilio Voigt (IECLB-Brasilien)

Gottes Gerechtigkeit gilt nicht nur für Menschen. Die ganze Schöpfung steht unter Gottes Liebe und Fürsorge. Dieser Vortrag zeigt die gegenwärtige ökologische Krise auf und entwickelt theologische Ideen zum Handeln von Kirchen und einzelnen.

Time

3:15 pm4:00 pm

Workshop 5.1 (Gerechtigkeit und Friede): Wie kann man kleine diakonische Projekte in der eigenen Gemeinde planen und durchführen?

Referent: Cibele Kuss, Brasilien

Die sozialen Herausforderungen stehen direkt vor unserer Tür. Aber wie ist es möglich, diese Herausforderungen sinnvoll anzugehen? Dieser Workshop stellt Prinzipien vor, wie man bestimmte Probleme vor Ort angehen und passende Projekte entwickeln kann.

Time

3:15 pm4:00 pm

Workshop 6.1 (Geschlechtergerechtigkeit): Podiumsdiskussion: Zur Lage der Geschlechtergerechtigkeit

Referentinnen: Dr Elaine Neuenfeldt (IECLB/LWB), Ulrike Hansen

Die Podiumsdiskussion betrachtet den Inhalt der Gender Policy des Lutherischen Weltbunds und diskutiert, wie es um die Umsetzung steht.


Time

4:00 pm4:30 pm

Friedensgebet zu Johannes 14,27 (“Meinen Frieden gebe ich euch”).


Time

4:30 pm5:15 pm

Kleingruppe

Jeder ist eingeladen an einer moderierten Gesprächsgruppe teilzunehmen. Partnergruppen und -gemeinden treffen sich zu Gesprächen.


Time

5:15 pm6:00 pm

Vortrag 5.2 (Gerechtigkeit und Frieden): Wie kommen wir ins Gespräch?

Referentin: Simone Sinn (Lutherischer Weltbund)

Es ist nicht einfach, mit Menschen in ein echtes Gespräch zu kommen, die einer anderen Kultur entstammen und deren Werte wir als fremd wahrnehmen. Das trifft auf Migranten, Angehörige anderer Religionen und andere Gruppen zu. Dieser Vortrag reflektiert, wie wir mit anderen in Kontakt kommen und schlägt praktische Schritte vor.

Time

5:15 pm6:00 pm

Vortrag 6.2 (Geschlechtergerechtigkeit): Das Grundsatzpapier zur Gendergerechtigkeit und seine Umsetzung in den Kirchen

Referent: N.N.

Im Jahr 2013 hat der Lutherische Weltbund ein Grundsatzpapier zur Gendergerechtigkeit beschlossen, das in den Mitgliedskirchen umgesetzt werden soll. Was sind die Grundaussagen dieses Papiers? Was waren die Schritte, die die Evangelische Kirche Lutherischen Bekenntnisses in Brasilien unternommen hat, um das Grundsatzpapier umzusetzen und Gendergerechtigkeit zu erreichen?


Time

6:00 pm7:00 pm

Gesprächsgruppen

Alle können an moderierten Bibelarbeitsgruppen und Gesprächsgruppen teilnehmen. Partnergemeinden aus verschiedenen Ländern sind eingeladen, sich zu treffen.


Time

7:00 pm7:45 pm

Vortrag 3.2 (Ökologische Gerechtigkeit): Podiumsdiskussion: Innovative Projekte

Referenten: Daniel Sinaga, Indonesien

Der Klimawandel ist Realität und seine Auswirkungen sind schon in vielen Teilen der Welt spürbar. Wie immer leiden die Ärmsten am meisten darunter. Junge Menschen aus dem Programm des Lutherischen Weltbundes “Global Young Reformers” sprechen über ihre Erfahrungen und Ideen, wie Klimagerechtigkeit verwirklicht werden kann.

Time

7:00 pm7:45 pm

Vortrag 3.2 (Jugend): Konfirmation

Referent: Pfr. Tapio Leinonen, Finnland

Die Konfirmandenarbeit, in der Jugendliche viel zusammen lernen und ihren Glauben öffentlich im Gottesdienst bekräftigen, ist für viele lutherische Kirchen sehr wichtig. Oft erfahren junge Menschen die Konfirmation aber nicht als Einstieg in ein aktives kirchliches Leben, sondern eher als Abschluss. Junge Menschen aus der Praxis sprechen über ihre Ideen, Konfirmation zu einem bedeutungsvollen Glaubenserlebnis zu machen.


Time

7:45 pm8:30 pm

Hauptvortrag (Wiederholung)

Referent: Martin Junge (LWB)

Der Hauptvortrag eröffnet gegenwärtige Perspektiven zum Thema “Die Frucht der Gerechtigkeit ist Friede”. Er untersucht die Erfahrungen von Ungerechtigkeit in der Welt und stellt den Beitrag lutherischer Theologie und lutherischer Kirchen auf dem Weg zu Gerechtigkeit und Frieden vor. Der Hauptvertrag reflektiert darüber wie die Erfahrung, von Gott gerechtfertigt zu sein, Christen dazu führt, sich für Frieden und Gerechtigkeit in ihrem Kontext einzusetzen.


Time

8:30 pm9:00 pm

Gottesdienst III

Prediger: Bischof Bedford-Strohm, ELKB

Ein Sendungsgottesdienst.

Yes No